© George Lund
Aktuelle Meldung des PRO BAHN Bundesverbands
16.08.2023

Gotthard-Tunnel bleibt gesperrt

Bei einem Güterzugunfall am 10. August wurde der Gottgard-Basistunnel in der Schweiz so stark beschädigt, dass der Tunnel mehrere Monate lang für den Personenverkehr nicht nutzbar ist. Dies hat auch Auswirkungen auf den Bahnverkehr zwischen Deutschland und Italien bzw. dem Tessin. Nach ersten provisorischen Reparaturen soll am 23. August eine der beiden Röhren für einen Teil des Güterverkehrs wieder freigegeben werden. Die beiden verbleibenden Schweizer Korridore – (alte) Gotthard-Panoramastrecke und Lötschberg-Simplon-Achse – müssen sich die Personenzüge mit weiteren Güterzügen teilen. Bis zum 22. August ist überdies die Brennerstrecke in Österreich gesperrt. Voraussichtlich noch bis 19. August gibt es Behinderungen zwischen München und Salzburg.

Diese Seite teilen:
Diese Seite teilen: