© George Lund
Aktuelle Meldung des PRO BAHN Bundesverbands
19.09.2023

Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur in Europa

Greenpeace hat eine Studie zur Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur in Europa ausgewertet. Die Studie wurde von „T3 Transportation Think Tank“ und dem „Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie“ erstellt und trägt den Titel „Development of Transport Infrastructure in Europe: Exploring the shrinking and expansion of railways, motorways and airports“. In dem von Greenpeace erstelltem factsheet gibt es für jedes untersuchte Land eine Zusammenstellung der Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur. Nur drei Länder (Belgien, Österreich, Großbritannien) haben von 1995 bis 2018 relativ mehr Geld für Schienenwege als für Straßen ausgegeben. Deutschland führt die Liste der stillgelegten Streckenkilometer im Personenverkehr auf der Schiene an. Alle verlinkten Doklumente sind englischsprachig.

Diese Seite teilen:
Diese Seite teilen: